Am Freitag fand unsere sehr gut besuchte Brauhaustour statt.

Am Freitag fand unsere sehr gut besuchte Brauhaustour statt. Alleine bei dem Gedanken an ein leckeres Kölsch leuchteten bei allen sichtbar die Augen
Unsere Tour begann im Gaffel am Dom mit einem klassisch-frischen Gaffel Kölsch. Danach zogen wir weiter ins Früh Am Dom und kosteten dort süffig-leckeres Früh Kölsch. Es zog uns dann etwas weiter weg vom Dom in Richtung der Kölner Altstadt. Hier kehrten wir ein ins Peters Brauhaus. Diese hopfenbetonte Bierspezialität lies man sich auch gerne eine zweite Runde schmecken.
Danach ging es weiter ins Päffgen - Bierhaus in der Salzgasse. Dort ging die ein oder andere Runde über den Tisch und es wurde immer geselliger. Päffgen Kölsch wird ausschließlich in ausgewählten Brauhäusern ausgeschenkt und nicht in Flaschen abgefüllt. Das ginge zu Lasten des Geschmacks. Der Geschmack: Einmalig gut!
Zum Abschluss unserer Tour ging es in die zweitälteste Brauerei Kölns, in die Brauerei zur Malzmühle. Feinstes Mühlen Kölsch und die schmackhaften kölschen kulinarischen Köstlichkeiten dort waren ein toller Abschluss.
Insbesondere haben wir uns gefreut, das einige Mitglieder der Junge Union Köln an unserer Brauhaustour teilgenommen haben!
Am Ende sind wir uns zwar nicht einig darüber geworden, welches der gekosteten Kölsch nun das Beste ist, aber wir sind uns alle einig, dass diese Tour absolut wiederholungsbedürftig ist! Prost!

« Volles Haus beim Neujahrsempfang der CDU Bergisch Gladbach! Pressemitteilung der Schüler Union Rhein-Berg »